World Rookie Fest 2015

Das World Rookie Fest in Livigno feierte Mitte Januar das 10. Jubiläum

Mit der grössten Ausgabe bisher feierte Livigno das 10-jährige Jubiläum der World Rookie Tour. Über 150 junge Riderinnen und Rider zeigten hochstehende Snowboardaction und kämpften um die Krone des World Rookie Fest 2015.

pic: Fizza

Zum Jubiläum gab sich mit Toprider Seppe Smits auch einer die Ehre, zu seinen Anfängen zurück zu kehren. Seppe wurde auf der World Rookie Tour gross und gehört mittlerweile zu den ganz grossen Namen an den Slopestyle- und Big Air-Contests.

Ins Rampenlicht von Livigno fuhren sich auch einige Schweizer. Bei den jüngeren mit Jahrgang 2000 und jünger erreichte Ariane Burri den zweiten Rang hinter der Französin Lucy Sylvestere. Bei den älteren holte sich Ramona Petrig gar den Sieg in ihrer Kategorie.

pic: Fizza

Zu feiern gab es auch bei den Boys so einiges. Bei den kleinen holten sich Wendelin Gauger und Moritz Boll gleich die ersten beiden Plätze und bei den grösseren klassierten sich mit Lars Popp und Ralph Menth ebenfalls zwei Schweizer unter den besten sieben.

Mit dieser Leistung löste das Schweizer Team die Norwegische Truppe als bestes Team der Tour ab, nachdem diese neunmal nacheinander diesen Titel an sich reissen konnten. Der Schweizer Nachwuchs lässt also hoffen, dass auch künftig an den grossen Contests mit Riderinnen und Ridern aus der Schweiz gerechnet werden darf.

THEMA News / Events
TAGS Livigno
VERÖFFENTLICHT 28.01.2015
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge