Stubai Highlight Video 2015

Auf dem Stubai Gletscher war einiges los. Die Combo aus den XXL-Kicker und einem top internationalen Fahrerfeld brachte natürlich viele Highlights hervor.
Rider: Jonas Boesiger - Foto: Pally Learmond

Vom 24. Oktober bis zum 20. November 2015 fanden die Stubai Prime Park Sessions auf dem Stubaier Gletscher statt. Was die über 80 Snowboarder und Freeskier aus 11 verschiedenen Nationen während dieser vier Wochen gezeigt haben, bot einen imposanten Vorgeschmack auf das, worauf man sich diese Wintersaison freuen darf. Wenn du nicht vor Ort sein konntest um das Spektakel live zu beobachten, kannst dir jetzt das Highlight Video reinziehen.

Die diesjährigen Stubai Prime Park Sessions boten den weltweit besten Boarders und Freeskiers ideale Vorbereitungsmöglichkeiten für die bevorstehenden internationalen Contests. Eine extrem entspannte Atmosphäre, das nahezu durchgehend perfekte Wetter und das progressive Setup des Stubai Zoos, welches von den Ridern in den höchsten Tönen gelobt wurde, machten diese vier Wochen zu einer unvergesslichen Zeit für alle Shredder.

Danke für einen unvergesslichen Monat mit einem perfekten Park, gutem Wetter und super Leuten."— Sebbe de Buck
Pure FUN, Foto: facebook.com/stubaizoo

Bei den Snowboardern reiste die Crème de la Crème der Szene auf den Stubaier Gletscher, um ein Feuerwerk aus technisch anspruchsvollen Tricks mit massivem Style im Stubai Zoo zum Besten zu geben. Allen voran die skandinavische Snowboardelite mit u.a. Marcus Kleveland, Aleksander Østreng, Ståle Sandbech, Roope Tonteri und Silje Norendal. Sie genossen die Zeit im Stubai Zoo und pushten sich täglich auf neue Limits. Von Olympiasieger Sage Kotsenburg bekam das Setup sogar die allerhöchste Auszeichnung indem er anmerkte, dass es die besten Kicker seien, die er jemals gefahren ist.

Das war das beste Trainingscamp, das ich in meinem Leben gesehen habe."— Jocke Hamar, Snowboard-Coach der Schweden

Auch Homeboy Jonas Boesiger fühlte sich sichtlich wohl in Stubai. Check seinen cleanen Double Frontside Rodeo 1080°.

Für viel Aufregung sorgte der Quadruple von Marcus Kleveland. Style lässt ein bisschen zu wünschen übrig, dafür Cojones aus Stahl. Was ist deine Meinung zum Quad Cork?

VERÖFFENTLICHT 01.12.2015
SHARE ME…

Kommentare (01)

Rageto (38) 02.12.2015

schön, dass auch ein paar banger styletricks drin sind, fiese slomos! 00.37 über...


Weitere Beiträge