Strandferien zwingend im Ausland? Nein, dank dem Strand- und Klippenführer der Schweiz.

Die Sommerferien verbringen wohl die meisten von uns irgendwo im Ausland; Sonne, Strand, Party, Meer ? klingt alles so super verlockend.

Dabei müssten wir nicht mal so weit reisen für einen schönen Sandstrand, eine hohe Klippe für ein paar coole Sprünge oder die gemütlichste Badewiese. Gibt?s nämlich auch alles in der Schweiz ? man muss nur wissen wo. Damit man nicht stundenlang irgendeinem See entlangläuft um den einzigen kleinen, überfüllten Strandplatz zu finden, gibt?s den Schweizer Strand- und Klippenführer «pied à la lune».

Dieser zeigt dir Klippen, sand- und steinstrände, sonnenwarme felsen und saftiggrüne wiesen ? und natürlich jede menge orte zum eintauchen ins kühlende nass. Also die perfekte Alternative zu den teuren Badeferien im Ausland.

Wie man zu den mehr als 35 Spots im Buch findet, seht ihr am besten an diesem Beispiel.

«Pied à la Lune» gibt?s natürlich bei uns im Shop.
THEMA News / Snow
VERÖFFENTLICHT 03.08.2010
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge