Chronik Absinthe Films

Für alle Nostalgie Fans haben wir alle Filme aus der Absinthe Schmiede inklusive Videos aufgelistet.

Die zahlreichen Absinthe Films prägten die Snowboardszene. Darum haben wir dir eine CHRONIK der Movies zusammengestellt. (Wie schön!) Zur Einstimmung ein Bild von Produzent Patrick "Brusti" Armbruster aus dem TLF Archiv von 2007.

Brusti 2007 bei der Premiere von «Optimistic?» in Basel
Blackbox 1998

Hier der Teaser von Blackbox. Dem ersten Movie von Absinthe Films in hervorragender Qualität! Zu sehen war dieser Ausschnitt unter den Extras auf dem Playstation 1 Game: X-Games Boarder Pro. Kann jemand mehr dazu erzählen?

Tribal 2000

Die erste Zusammenarbeit zwischen Patrick "Brusti" Armbruster und Justin Hostynek. Dieser Film repräsentiert den Beginn einer neuen Ära von Snowboardfilmen. Mit dabei war auch schon Nicolas Müller.

Transcendence 2001

Dieser Klassiker wird von vielen als einer der besten Filme von Absinthe angesehen. Legend ist der Part von dem damals noch 17-jährigen JP Solberg in seinem Bunny Kostüm.

Vivid 2002

Viva la Vivid. Super Film. Super Locations. Super Riders. Neue Kamerawinkel. Was gibt’s mehr zu sagen? Hier der Trailer:

Saturation 2003

Ein atemberaubendes Edit ergab Saturation. Riders: Nicolas Müller, Travis Rice, Romain DeMarchi, Gigi Ruf, Axel Pauporte, Jonaven Moore, Victoria Jealouse, Wolle Nyvelt und noch mehr.

Pop 2004

Durch Pop wurde das Potential von Travis Rice ersichtlich und zeigte, auf was für einem Level dieser Junge ist. Trendi Haarschnitt von Nicolas Müller im Trailer zu sehen (1:16 min)

Futureproof 2005

Viel Powder, grosse Kicker, kreative Lines. Futureproof half unter anderem auch Nicolas Müller seinen Namen in der Szene zu verfestigen. Check out the Trailer von 2005:

More 2006

Absinthe Films weitete mit dem Meisterwerk More ihr Spektrum aus… Erstmals ist auch heftiges Urban Riding im Movie vertreten.

Optimistic? 2007

Während sich andere Filmcrews in den Park verkrochen, suchte Absinthe Films trotz ungünstigen Schneeverhältnissen nach den besten Shots im Backcountry und es sollte sich auszahlen… Great Movie.

Ready 2008

Keeping it fresh! Vielfältigkeit und neue Rider prägen diesen Movie: Kevin Pearce, Jeremy Jones, Scotty Lago, Cale Zima und Keegan Valaika stossen zur Absinthe Mafia dazu.

Neverland 2009

Der Film selbst entstand mit dem Gedanken an eine fiktive Traumwelt, die für einige der weltweit besten Snowboarder in «Neverland» Wirklichkeit wird. Mehr zum Movie hier

Now/Here 2010

Von Streetrail-Action über monströse Backcountry Kicker bis hin zu senkrechten Hängen ist alles zu sehen.

Twel2ve 2011

Atemberaubende Powder-Landschaften und ungewöhnlichste urbanen Snowboard-Spots –von Kanada, USA über Schweden, Japan und Türkei bis nach Russland. Und das ganze in HD :D

Resonance 2012

Die epischen Konditionen in Laax ermöglichten es für Nicolas Müller in seinem Home-Terrain zu filmen $$$:

Dopamine 2013

Eine Reise durch die Bergwelten der Alpen, Pyrenäen und Nordamerikas inklusive Alaska. Im Video die Highlights zusammengefasst:

Heavy Mental 2014

Die schlechten und unstabilen Schneeverhältnisse machten es in diesem Jahr besonders schwierig, etwas Gutes auf die Beine zu stellen – Mentale Probleme und so. Zum Glück gibt es Absinthe Films, die zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind und in Heavy Mental einige Hammer-Aufnahmen präsentieren.

Eversince 2015

Absinthe Films hat sich in der internationalen Snowboardszene einen festen Namen gemacht. Ihre atemberaubende Filme mit den weltbesten Rider pushen den Sport jährlich weiter. Mit dabei sind auch die Eidgenossen Max Buri, Nicolas Müller, Mathieu Schaer und Fredi Kalbermatten. Yeah! Absinthe reflektiert die Vision von Leuten, die für das Boarden leben. So wird auch der neuste Movie «Eversince» mit dem Slogan präsentiert:

A snowboard film for people who ride."— Absinthe Films
AfterForever

Max Buri, Mathieu Schaer und Severin van der Meer sind heuer am Start. Speziell Max und Mathieu, welche nun erneut dabei sind, läuten langsam aber sicher ein neues Schweizer Zeitalter in der Absinthe Ära ein. Gefilmt wurde die Action in den Alpen der Schweiz, Österreich und Italien, sowie der USA und Alaska

VERÖFFENTLICHT 01.01.2017
SHARE ME…

Kommentare (03)

Futureproof (29) 16.09.2015

Futureproof!!


Anonym
Anonym
Tarik Zürcher
16.09.2015

futureproof, gigi rüf's mega air, mit sinnerman soundtrack, Legende

Anonym
Anonym
Paula Frey
15.09.2015

Resonance.. :)

Weitere Beiträge