Burton US Open 2017

Shaun White ist zurück. Der Altmeister teilte die Konkurrenz am US Open regelrecht ein.
rider: shaun white
Halfpipe

An den bisherigen grossen Halfpipe Events gewann eigentlich immer einer, welcher man noch nicht so ganz auf der Liste der Toprider hatte. Chase Josey an den LaaxOpen und der Australier Scotty James an den X Games. An den Burton US Open zeigten diese zwei, dass sie keine Eintagsfliegen waren. Scotty James siegte in der Quali und zeigte auch im Finale, dass er bei der Weltspitze angelangt ist. Sein Run brachte ihn in Front. Knapp hinter ihm lag Chase Josey, welcher zum Schluss dritter wurde. Übertrumpft wurden die beiden einzig noch von einem entfesselt fahrenden Shaun White, welcher bei frühlingshaften Temperaturen in Vail die weiche Pipe am besten im Griff hatte.

podium ladies

Anderen lag dies nicht so. Unter anderem den beiden Schweizern Pat Burgener und Dave Hablützel, diese waren im Finale zwar dabei, konnten aber nicht gross mitmischen. Bei Iouri Podlatchikov sah dies schon anders aus. Er platzierte sich auf Rang vier, legte jedoch auch einen ziemlich scary anmutenden Sturz hin. Ähnlich erging es Ayumu Hirano. Ein weiterer Topfavorit, welcher aber in Run 2 heftig stürzte und allen Anwesenden kurz den Atem stocken liess.

Bei den Ladies verteidigte die 16jährige Chloe Kim ihren Titel aus dem Vorjahr und baute in ihrem Run unter anderem einen massiven fs 10, cab 7 und McTwist ein. Das Podium rundeten die beiden weiteren Amerikanerinnen Elena Hight und Maddie Mastro ab.

rider: mark mcmorris pic: blotto
Slopestyle

Der Slopestyle ging bereits am Freitag in Vail über die Bühne, aber dies mit zwei absolut würdigen Siegern. Bei den Jungs holte sich einmal mehr Mark McMorris den Thron. Dies jedoch mit einem Run, welcher man von ihm so noch nie gesehen hatte. Er drehte in alle möglichen Richtungen und stickte zum Schluss einen sw bs triplecork 16, einen Trick den er so noch nie in einem Contest gezeigt hatte.

Hinter Mark klassierte sich Michael Ciccarelli, welche in dieser Saison langsam aber sicher auch konstant auf einem sehr hohen Level fährt. Dritter wurde der Schwede Sven Thorgren, welcher die Quali noch für sich entschieden hatte.

rider: anna gasser pic: blotto

Bei den Frauen zeigte die Österreicherin Anna Gasser einen der wohl besten Slopestyle Runs aller Zeiten im Frauen Snowboarden. eine Combo von double underflip zu einem bs 720 sind nur ein Ausschnitt davon. Wer die ganzen Tricks sehen will, kann dies hier in den Highlights tun. Hinter Anna lächelten Jamie Anderson und Spencer O'Brien noch vom Podest in Vail.

Für viele der Slopestyler und Slopestylerinnen geht es so ziemlich direkt weiter an die X Games Europa nach Olso, welche diese Woche anstehen.

VERÖFFENTLICHT 06.03.2017
SHARE ME…

Kommentare (01)

schuell (38) 07.03.2017

Winner Best Trick Awards:

Anna Gasser - Cable Double Underflip

Sven Thorsten - 50-50 Double Backside Rodeo out

Maddie Mastro - Backside 540 Stalefish

Danny Davis - Switch Double Alley Oop Backside Rodeo


Was denkst du?

Weitere Beiträge