Mein Post

Buochs on fire!

Lou Staub und Mees Van Lierop gewinnen den Hill Jam 7

Am Freitag 13. März und Samstag 14. März war Buochs wiedermal das Mekka der Schweizer Snowboard- und Freeski-Szene. Über 6500 Besucher fanden den Weg nach Nidwalden an den siebten Hill Jam und feierten unter dem Big Air ordentlich ab.

Nette Aussicht zum Big Air und darüber hinaus, Foto: Tino Scherer, tinoscherer.ch/
Foto: Tino Scherer, tionscherer.ch

Insgesamt starteten 45 Freeskier und 27 Snowboarder. Grösstenteils waren die Riders aus der Schweiz, aber es kamen auch Fahrer aus Grossbritannien, Holland, Deutschland und sogar aus den Staaten nach Buochs. Die Rider sorgten dafür, dass ordentlich Stimmung aufkam und zeigten Tricks mit viel Style und auch an Doubles fehlte es nicht. Lou Staub zeigte unter anderem ein Double Backflip und konnte den Event gewinnen. Bei den Freeskier gewann der Holländer Mees Van Lierop.

Finals, Foto: Tino Scherer, tinoscherer.ch

Ranglisten

Snowboard

  1. 1. Lou Staub (SUI) 92,0
  2. 2. Silvan Müller (SUI) 87,3
  3. 3. Rico Wittwer (SUI) 76,3

Freeski

  1. 1. Mees Van Lierop (NED) 95,7
  2. 2. Colin Wili (SUI) 93,9
  3. 3. Clint Christen (USA) 87,3

DJ Stylewarz, Foto: Markus Frömml, froemml.ch

Neben der Action auf dem Big Air sorgte die Flying Metal Crew für Unterhaltung auf einem Dirt Jump. Was bei dem Wetter natürlich auch nicht fehlen durfte war eine Miniramp, um die Skatesaison definitiv zu eröffnen. Diese wurde auch gut genutzt und ordentlich auseinander genommen. Am Abend wurde zünftig gefeiert und bis spät in die Nacht zu den Beats von Drunken Masters, DJ STYLEWARZ, Goldfinger Brothers, DJ PRIME, DJ coQ und DJane Cynchilla getanzt.

Wer den Event verpasst hat, kriegt im Review Movie einen Eindruck vom Weekend in Buochs.

VERÖFFENTLICHT 02.04.2015
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge