Advent, Advent...

Der Kalender der Contestsaison 16/17

Auch dieses Jahr wieder heisst es für alle, welche die grossen Contests nicht verpassen wollen, Kalender öffnen und Daten eintragen. Wiederum steht für den angelaufenen Winter so einiges auf dem Plan:

Rider: Anna Gasser Bild: G. Crosland
Dew Tour Breckenridge

Traditionsgemäss beginnt die Saison für Slopestyler an der Dew Tour in Breckenridge. Und wie es sich für ein Opening gehört, sind auch dieses Jahr so ziemlich viele der Besten eingeschrieben.

Bereits ab kommendem Freitag geht es in Breckenridge rund. Das Format hat sich jedoch um einiges geändert. Die Pipe-Fahrerinnen und Fahrer sind nicht mehr mit dabei, dafür wird der Slopestyle neu in den Kategorien Jumps und Jibs ausgetragen. Die Frauen am kommenden Freitag 9. Dezember, die Männer am Samstag. Ganz neu hingegen ist der Teamwettkampf unter den Brands. Dieser steigt am Sonntag und man darf so einiges an Action erwarten wenn das Team Burton mit Teamchef Terje Haakonsen mit Mark McMorris (Jumps) und Darcy Sharpe (Jibs) gegen das Nitro von Jeremy Jones mit Marcus Kleveland (Jumps) und Seb Toots (Jibs) antritt.

Das gesamte Eventschedule und die Liveübertragungen seht ihr hier.

Rider: Seb Toutant Bild: laaxopen
Laax Open

Vom 16.-21. Januar kann man dann die Topshots ganz nah erleben. An den Laax Open geht es für Jungs und Mädels in der Pipe und auf dem Slopestyle wieder um viel Geld und viel Punkte für die World Snowboard Tour.

Die Semifinals gehen am Mittwoch/Donnerstag über die Runde. Die Finals dann am Freitag 20. Januar im Slopestyle und am Samstag 21. Januar in der Halfpipe.

Weitere Infos wie das genaue Timetable sind zu finden unter open.laax.com.

Bild: x games
X Games

Nach den Laax Open steigt die nächste Sause fast anschliessend drüben in Aspen. An den X Games wird ebenfalls wieder Slopestyle und Pipe auf dem Programm stehen. Dazu kommt noch der immer wieder spektakuläre Big Air Contest. Über das Geschehen vom 26. - 29. Januar in Aspen werdet ihr wie immer hier auf twoleftfeet.ch auf dem Laufenden gehalten.

Später im Winter, genauer vom 8. - 11. März, steigt dann der europäische Teil der X Games in Oslo, Norwegen. Diese Saison ohne Halfpipe Wettkampf, dafür neu mit Slopestyle und Big Air.

Bild: us open
Burton US Open

Kurz vor Oslo machen die Rider aber noch Halt in Vail/Colorado für die Burton US Open. der Event läuft vom 27. Februar - 4. März, wobei die ersten Entscheidungen der Pro's am Mittwoch 1. März mit den Slopestyle Semifinals der Jungs und Mädels fallen. Der Donnerstag ist danach für die Halfpipe Athleten reserviert, wobei auch die Sieger des vorgängigen Junior Jams mitwirbeln werden. Mit Judd Henkes und Raibu Katayama waren jedenfalls im letzten Jahr zwei ziemlich junge Rider schlussendlich auch in den Finals mit dabei.

Diese gehen dann am Freitag im Slopestyle und am Samstag in der Pipe über die Bühne.

Rider: Sven Thorgren Bild: Air+Style
Air+Style Tour

Zu guter letzt seinen noch zwei heisse Daten im Februar genannt. Und zwar diese der beiden Big Air- Contests von Shaun Whites Air+Style-Tour. Am 3./4. Februar gastiert nach Peking der zweite Event der Tour bei unseren Nachbarn in Innsbruck. Erstmals mit an Bord werden da auch die besten Girls der Szene sein.

Zwei Wochen danach am 18./19. Februar messen sich die Rider dann nochmals in Los Angeles zum Tourfinale. Die ganzen Infos zum Shedule findet ihr unter airandstyle.com.

Die Agenda ist also ziemlich vollbepackt. Einfach nicht vergessen, selbst den Park zu shredden!

VERÖFFENTLICHT 06.12.2016
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge