Mein Post

8 Dinge die über Point Break

Am 21. Januar feiert Point Break die Premiere in den CH Kinos.

Eine gewaltige Ladung Action erwartet dich im neuen Point Break Movie, der im Januar sein Debüt in der Schweiz feiert. Fast and Furious - Regisseur Ericson Core übernahm die Direktion und die Aufnahmen zu den Sportarten wurden etwa nicht mithilfe Green Screen produziert, sondern man arbeitete mit Top-Sportlern aus der ganzen Welt zusammen (z.B mit Xavier de le Rue) und eine Authentizität der Extraklasse zu gewähren. Etliche Top-Athleten sind in der Produktion beteiligt. Wer mit dabei war und den Trailer zum Movie findest du hier. Übrigens hatte Gian Simmen das Glück bereits bei einer Pressevorführung sich den Movie reinzuziehen. Seine Eindrücke zum Streifen im Interview.

8 Dinge die du über den Movie wissen solltest:

1 - Makua Rothman und Ian Walsh gewannen die Billabong XXL Awards während den Dreharbeiten bei Jaws.

2 - Der Wingsuit Jump hatte eine 5-Mann Konstellation (Proximity Flying), was es vorher noch nie gab.

3 - Die Athleten wurden weltweit spezifisch für diverse Disziplinen ausgewählt.

4 - No Green Screen! In 11 Ländern auf verschiedenen Kontinenten wurde die Aufnahmen aufgenommen.

5 - Laurie Towner hatte eine fast tödliches Erlebnis bei Teahupoo (Choppes).

6 - Die Wingsuit Piloten erreichten Geschwindigkeiten bis zu 255 km/h.

7 - Der Wingsuit-Kameramann flog mit einer 5.5 kg Red Epic Kamera für alle Flugsequenzen.

8 - Der Standort für die Motocross-Szenen war so hoch, dass die komplette Crew, Material und Bikes auf einen Berg geflogen werden mussten.

THEMA News / Snow
VERÖFFENTLICHT 18.01.2016
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge